Aktuelles aus verschiedenen Fachgebieten

Landessozialgericht urteilt zum sozialversicherungsrechtlichen Status von Vertretern eines Praxis- oder Apothekeninhabers

In den letzten Jahren ist die sozialversicherungsrechtliche Einordnung der Ärzte, Zahnärzte und Apotheker, welche den Praxis- bzw. Apothekeninhaber vertreten, zunehmend in den Fokus der Betriebsprüfungen geraten. Jahrelang war dies überhaupt kein Thema und es gab eine Vielzahl von offiziellen Verlautbarungen sowohl der Deutschen Rentenversicherung wie auch der Spitzenverbände der Sozialversicherungsträger, wonach solche Honorarkräfte „selbstverständlich“ nicht der Sozialversicherungspflicht unterlägen. An dieser Auffassung hat die Deutsche Rentenversicherung [ … ]